No-Budget-Musikvideos: Geht denn das?

June 20, 2016

 

Ich bin begeistert!

 

Wieder einmal haben ganz viele fleißige, Musik begeisterte junge Menschen etwas geschaffen, das mit Geld nicht zu bezahlen ist: Fabian Haupts Musikvideo zu seinem Song “Papierflieger” ist fertig!

Die Bachelor-Arbeit des Düsseldorfer Studenten wurde mit unfassbar vielen Köpfen und tollster Technik realisiert. Und all das ohne großes Budget. Warum? Weil die Fachhochschule dahinter steht, klar. Aber auch, weil es da draußen einfach immer noch idealistische Menschen gibt, die sich gern die Nächte um die Ohren schlagen, um gemeinsam etwas zu schaffen! Ganz ohne Gage! Auch ich war dabei und habe ein paar Backings eingesungen und ein bisschen überragend ausgeschaut für die Optik (siehe Foto) *lach*. Hab ich gern gemacht, einfach weil wir “kleinen” Musiker untereinander noch wissen, was “eine Hand wäscht die andere” heißt und es überhaupt einfach gern machen. Leider gehen solche Werte mit wachsendem Erfolg zu oft verloren. Schade drum, wie ich finde.

 

Fabis Video jedenfalls habe ich schon gesehen und kann euch sagen, dass es echt toll geworden ist! Ich bin sicher, dass der Fabi damit auch seinen Bachelor bekommt und das Video dann hoffentlich nicht in der Schublade verstaubt, sondern seinen Weg auf Youtube, vimeo oder ein sonstiges Portal findet! Wenn es soweit ist, sag ich euch aber natürlich auch nochmal Bescheid ;-). Und hier nochmal ein paar Eindrücke vom Dreh in Düsseldorf:

 

 

 

Übrigens: Auch ich habe vor Jahren ein “No-Budget” Video gedreht. Mit Unterstützung von so vielen tollen und engagierten Menschen (ich glaube wir waren 25!) und ganz ohne eine FH, aber mit einem kleinen Crowdfunding-Budget. 17 Stunden haben wir damals an einem einzigen Tag in Meerbusch gedreht und hatten nicht nur die zeitliche Herausforderung zu meistern. Solche Projekte sind einfach Herausforderungen, an denen man wächst und an die man sich immer wieder gern zurück erinnert. Wahrscheinlich hab ich deshalb auch Fabi besonders gern ausgeholfen, nichts ist schöner, als tolle Erinnerungen sammeln!
Ich selbst erkenne mich in diesem Video heute allerdings kaum noch wieder, die Storyline und der Song gefallen mir allerdings heute noch, auch wenn ich ihn lustiger weise seit dem Dreh nicht einmal mehr gespielt habe.

 

Etwas mehr Bares in die Hand nehmen musste ich für mein aktuelles Video zu meinem Song “Leben”. Der Betrag hielt sich allerdings auch im Rahmen, da Kameramann, Produzent und Cutter Georg Weingartner noch in den Anfängen seiner Produktionsfirma steckte und Referenzen brauchte. So geht es also auch. Diesen Harakiri-Tripp werde ich wohl auch nicht mehr vergessen. Herrlich war das, im November für einen Dreh an die Nordsee zu fahren und schönes Wetter zu erwarten. Die Fährfahrt nach Langeoog und unsere im Hotelzimmer spontan ausgedachte Storyline ist deshalb auch prompt geplatzt und wir sind am zweiten Tag unseres Drehs eher plan- und ziellos die Küste Richtung Holland entlang gefahren, ohne eigentlich genau zu wissen, ob und was das noch geben soll. Dafür liebe ich dieses kleine, feine Video inzwischen richtig und ich muss immer noch schmunzeln beim anschauen.

 

 

 

Fazit: Lasst euch bei eurem No/Low-Budget nicht entmutigen, wenn etwas nicht nach Plan läuft, das ist mal sowas von total normal! Nicht den Kopf verlieren, spontan und kreativ da rangehen und sich selbst und das Projekt nicht immer ganz so ernst nehmen – das ist denke ich genau das richtige Rezept für trotzdem schöne Videos!

Ich bin nun total gespannt, welche Art von Video mir als nächstes das Leben versüßt. Ich freue mich auf jeden Fall schon jetzt auf das nächste Mal, das es definitiv geben wird!

Bis es soweit ist, würde ich mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen mit Videoproduktionen oder auch einfach ein kleines Feedback zu den Videos in die Kommentare schreibt. Und immer fleißig No/Low-Budget drehen! Das sind am Ende einfach die geilsten Erfahrungen, an denen man so richtig wachsen kann, weil man am Ende eben doch mehr macht und hin und wieder zum Mädchen für alles mutieren muss. Stressig, aber herrlich lehrreich!

 

Viele Grüße
Eure Kate

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz iTunes Icon
  • Schwarz Amazon Icon
  • Schwarz Google Icon Spielen
  • Schwarz Deezer Icon
  • KATE RENA on Tidal

SINGER-SONGWRITER FOLK-/COUNTRY-/POP 

  • Weiß Spotify Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

|         KATE RENA - Songwriting & more   |    Impressum